Lehrerbildung@LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

UNI-Klasse am Lion-Feuchtwanger-Gymnasium, München

  • Situationen im Biologieunterricht werden live beobachtet, ohne zu stören.
  • Unterricht kann durch technische Unterstützung geplant, beobachtet, durchgeführt und reflektiert werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf biologiespezifischen Unterrichtsqualitätsmerkmalen.
  • Das Konzept der Uni-Klasse Naturwissenschaften fördert den Praxisbezug in der Lehramtsausbildung und dient der Professionalisierung in allen drei Phasen.

seite_204_uni-klasse

Die UNI-Klasse Naturwissenschaften ist ein speziell ausgestatteter Klassenraum am Lion-Feuchtwanger-Gymnasium, München. Der naturwissenschaftliche Fachraum ermöglicht den Einsatz biologiespezifischer Arbeitsweisen. Flexibles Mobiliar kann an verschiedene Sozialformen des Unterrichts und die Arbeit mit unterschiedlichen Medien angepasst werden. Durch ein ferngesteuertes Kamerasystem und modernste Aufnahmetechnik (Kamerasystem, Akustikraum, digitale Vernetzung) ist die Beobachtung und Videographie des Unterrichts in einem Nebenraum möglich, ohne zu stören. Mit diesem Setting beobachten und analysieren die Studierenden des Lehramts live das Geschehen. Ebenso können Unterrichtssequenzen geplant und selbst erprobt werden.

Die UNI-Klasse Naturwissenschaften wird im Rahmen eines Seminars für Lehramtsstudierende am Institut der Didaktik der Biologie zur Erprobung und Evaluation von Unterrichtsstunden eingesetzt. Biologiespezifische Unterrichtsqualitätsmerkmale stehen im Mittelpunkt. Verwendet werden für die Unterrichtsdiagnostik unter anderem am Institut erarbeitete Kategoriensysteme sowie bestehende Materialen zur Unterrichtsdiagnostik (z.B. EMU). Unterrichtsqualitätsmerkmale sind unter anderem:

  • Einsatz und Umgang von biologiespezifischen Arbeitsweisen (Experimentieren, Beobachten, Untersuchen, Vergleichen)
  • Einsatz und Umgang mit Modellen
  • Kognitiv aktivierender BiologieunterrichtKonzeptorientierter Biologieunterricht (Strukturierung durch Basiskonzepte)
  • Umgang mit Fachbegriffen im Biologieunterricht
  • Nutzung von komplexeren und kognitiv ansprechenden Lernaufgaben
  • allgemeingültige Merkmale wie z.B: Klassenmanagement oder lernförderliches Klima

Gefördert werden Lehramtsstudierende durch den Einsatz der Uni-Klasse in den Bereichen:

  • Reflektionsfähigkeit von eigenen und fremden Unterrichtsstunden,
  • fachdidaktisches Wissen,
  • Praxisbezug durch Planung und Durchführung von Unterricht,
  • Professionalisierung in den drei Phasen der Lehrerbildung (u.a. Vernetzung der ersten und zweiten Phase).

Projekthomepage:

http://www.didaktik.bio.lmu.de/forschung/unterrichtsqualitaet/uniklassse/index.html

Projektdurchführung:

Biologiedidaktik: Prof. Dr. Birgit Neuhaus; Christian Förtsch; Franziska Behling

Downloads