Lehrerbildung@LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Coaching für Lehramtsstudierende

"Bewusster studieren - Eignung reflektieren - Lehrerpersönlichkeit entwickeln"

Im Rahmen des Projekts „Coaching im Lehramt“ erhalten Lehramtsstudierende die Chance, ab dem ersten Studientag bis ins Referendariat von einer erfahrenen und speziell qualifizierten Lehrkraft als Coach individuell begleitet zu werden. Studieninhalte werden vor dem Hintergrund des Berufsfeldes Schule reflektiert und können so für den individuellen Professionalisierungsprozess genutzt werden.

Im Rahmen des Projekts können die Studierenden folgende Angebote nutzen:

AngebotZielgruppe
Workshop "Lehramtsstudium - erfolgreich starten!" Studienanfänger
Coaching nach Bedarf: Sichern Sie sich Ihren persönlichen Coach! Alle Semester
"Souverän im Klassenzimmer - Coaching & Training für eine starke Lehrerpersönlichkeit" Ab dem 3. Semester

 Coaching im Lehramt

Workshop "Lehramtsstudium - erfolgreich starten!"

Wie studiere ich "richtig"? Welche Berufswahlmotivation bringe ich mit? Welche Anforderungen erwarten mich in diesem Beruf? Welche Kompetenzen sind wichtig? Bewusstes Studieren von Anfang an zahlt sich im Referendariat und im Berufsleben als Lehrkraft aus. Durch den Tagesworkshop – der im Rahmen der Orientierungsphase stattfindet - soll der Übergang von der Schule zur Universität erleichtert, die Wahrnehmung der Anforderungen im Lehrerberuf entwickelt werden und eine Sensibilisierung für personale Kompetenzen im Lehrerberuf stattfinden. Ein erfahrener Studienberater des MZL gibt im ersten Teil des Workshops wertvolle Tipps für das Studium. Im zweiten Teil wird eine erfahrene Lehrkraft (Coach) Einblicke ins Coaching sowie in die Trainings für eine starke Lehrerpersönlichkeit geben.

Coaching nach Bedarf

Was brauche ich später im Referendariat und als Lehrkraft? Wie löse ich Disziplinprobleme, Konflikte und Widerstände? Wie führe ich souverän Elterngespräche? Wie leite ich eine Gruppe? Fragen wie diese, stellen sich viele Studierende. Sie werden im Studium theoretisch aufgegriffen und können nun mit Unterstützung eines Coach auf die Praxis bezogen vertieft werden. Individuelles Coaching soll Antworten auf diese und weitere Themenbereiche wie Rollenverständnis, Führung im Klassenzimmer, Disziplinprobleme, Unterrichtsstörungen, Rhetorik, nonverbale Kommunikation, gruppendynamische Prozesse, Gesprächsführung, Arbeit im Team oder ähnliches geben. Über 30 erfahrene und speziell qualifizierte Lehrkräfte aller Schularten und Studienrichtungen stehen hierfür über das ganze Studium hinweg zur Verfügung. Die Studierenden können sich einen zu ihren Anliegen passenden Coach online im zugriffsgeschützten Bereich MZL Portal auswählen. Im Gegensatz zur Beratung, die auf der Weitergabe von Informationen und Empfehlungen beruht, ist Coaching ein interaktiver, freiwilliger Begleitungsprozess zwischen Coach (erfahrene Lehrkraft) und Studierenden, der auf Dialog basiert und durch Vertrauen und Augenhöhe geprägt ist. Das Coaching richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Studierenden. In Einzel- oder Kleingruppencoachings können sich die Studierenden zusammen mit Coaches individuell mit unterrichtsrelevanten Themen praxisorientiert auseinandersetzen.

"Souverän im Klassenzimmer - Coaching & Training für eine starke Lehrerpersönlichkeit"

Das innovative und praxisorientierte Trainingskonzept 'Souverän im Klassenzimmer - Lehrerpersönlichkeit entwickeln' fördert die eigene Reflexionsfähigkeit über Unterricht sowie die Entwicklung der personalen Kompetenzen und schärft das Bewusstsein für die Herausforderungen im Lehrberuf. Es verbindet Trainingseinheiten mit vertiefenden Kleingruppencoachings. Es werden zwei Veranstaltungen angeboten, die sich im Rahmen zweitägiger Trainings mit folgenden Themen auseinandersetzen:

Souverän im Klassenzimmer I

  • Rolle und Haltung als Lehrer/Lehrerin (Lernbegleitung) finden
  • Nonverbale Kommunikation einschätzen und einsetzen
  • Präsenz im Unterricht zeigen und die eigene Wahrnehmung schulen
  • (Eltern-)Gespräche bzw. Dialoge sicher und konstruktiv führen

Souverän im Klassenzimmer II

  • gruppendynamische Prozesse wahrnehmen und leiten
  • Konfliktklärungen gestalten und Disziplinprobleme vorbeugen
  • Widerstände im Klassenzimmer auflösen
  • Führung/Leadership im Klassenzimmer ausbauen

Die Trainingseinheiten werden anschließend jede zweite Woche mit vertiefenden Coachings verbunden, die diese relevanten Themen nochmals aufgreifen. Dort haben die Studierenden die Möglichkeit, sich intensiv mit personalen Kompetenzen zu beschäftigen und sich dabei auszuprobieren. Begleitet und unterstützt werden sie dabei von einer erfahrenen Lehrkraft, die sie das ganzes Studium hindurch als Coach individuell begleiten kann. Bei erfolgreicher Teilnahme können die Studierenden ECTS-Punkte erwerben.

Projektdurchführung

MZL: Petja Meidlinger, Katharina Rosenmeier-Thienel, Anne Schreyer

Projekthomepage

www.mzl.lmu.de/coaching