Lehrerbildung@LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

reflect@inf.lmu

  • reflect@inf.lmu erprobt an der LMU entwickelte neue Unterrichtskonzepte und Methoden in Kooperation mit Schulen.
  • Der Berufsfeldbezug der didaktischen Wissenschaft wird mit einer neu eingerichteten Übung gestärkt.
  • Die erprobten neuen Methoden und Inhalte werden publiziert.

Die Vorlesungen zur Fachdidaktik werden um eine Übung erweitert, um über Fachwissenschaft und Fachdidaktik hinaus einen Bezug zur Unterrichtspraxis herzustellen. Die Studierenden erstellen dabei als Leistungserhebung ein Portfolio, das den Arbeitsweisen und Inhalten des Lehrberufs näher kommt als die bisher übliche Klausur.

Die bisher erarbeiteten Unterrichtskonzepte sollen unter Anleitung des wissenschaftlichen Personals weiter ausgebaut und erprobt werden. Das geschieht in enger Zusammenarbeit sämtlicher Beteiligter aus allen drei Ausbildungsphasen.

Es wird ein dauerhafter Kontakt zu einigen Kooperationsschulen hergestellt, um Unterrichtssequenzen, neue (z. B. agile) Methoden und neue Inhalte in der Praxis einzusetzen und zu evaluieren. Die Schulen überprüfen dabei die an der LMU entwickelten Konzepte auf ihre Praktikabilität. Fachdidaktiker und Fachdidaktikerinnen, Seminarlehrkräfte, Lehrkräfte und Studierende führen Unterrichtsversuche durch und erhalten Rückmeldungen.

Der Kreis der Kooperationsschulen bleibt offen, so dass sich weitere Schulen bewerben können. Die Kick-off-Veranstaltung an der LMU ist zu Beginn des Schuljahrs 2017/18 geplant.

Bewährte neue Unterrichtskonzepte und Methoden werden in Lehrerfortbildungen und Konferenzen vorgestellt und sollen nach Möglichkeit in der Fachliteratur publiziert werden.

Projektdurchführung:

Theoretische Informatik: Prof. Dr. Martin Hofmann; Melanie Kreidenweis