Lehrerbildung@LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsverbund

Der Forschungsverbund "Kompetenzorientierte Lehrerbildung durch wissenschaftlichen Berufsfeldbezug" ist als Projektstruktur an der LMU im Rahmen der BMBF-geförderten Qualitätsoffensive Lehrerbildung realisiert. Dieser Forschungsverbund schafft eine Grundlage für einen forschungs- und praxisorientierten Dialog zwischen kooperierenden lehrerbildenden Fakultäten und bündelt die Forschungs- und Arbeitsergebnisse, die innerhalb der QLB-Teilprojekte an der LMU entstehen. Außerdem setzt sich der Forschungsverbund zum Ziel, die Lehrerbildung an der LMU international und interdisziplinär zu vernetzen. Der Forschungsverbund wird entlang von vier miteinander verknüpften Linien etabliert: dem QLB-Doktorandennetzwerk, Ringvorlesungen und Vortragsreihen, nationale und internationale Verbundtreffen und Kongresse sowie einer gemeinsamen Publikationsstrategie.

 

QLB NetzwerkQLB-Doktorandennetzwerk
Dieser Verbund von Promovierenden aus den QLB-Teilprojekten bietet eine Plattform für Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten und die Zusammenarbeit entlang thematischer und forschungsmethodischer Schnittmengen. Die Elemente des Doktorandennetzwerks beinhalten regelmäßige Kontakttreffen, die Quervernetzung mit bestehenden Graduiertenschulen und Promotionsprogrammen der LMU, die Ausrichtung von Seasonal Schools mit internationalen und nationalen Kooperationspartnern sowie die Einbindung der Promovierenden in Publikationsmöglichkeiten.

 
Ringvorlesungen und Vortragsreihen lecture hall lmu
In regelmäßigem Turnus werden nationale und internationale Expertinnen und Experten an die LMU eingeladen, um zu den gesellschaftsrelevanten Querschnittsthemen und forschungsbezogenen Fragestellungen des QLB-Projekts Lehrerbildung@LMU Vorträge zu halten und somit die Arbeit aller QLB-Teilprojekte zu bereichern und zu perspektivieren. In diesem Kontext finden regelmäßig die International Munich Lectures in Teacher Education Research mit internationalen Spitzenforscherinnen und Spitzenforschern statt. Informationen zu diesen Lectures im Sommersemester 2021 finden Sie hier.
 
Letzte Vorlesung "International Munich Lectures in Teacher Education Research": 
Assoc. Professor Michael Kieffer, New York University
"Language Diversity and Reading Comprehension: Exploring Linguistic and Cognitive Tools for Reading with Understanding"
Dienstag, 06.07.2021
16:00-18:00

Zugangsdetails zum Zoom-Webinar:
Link: https://lmu-munich.zoom.us/j/93152580416?pwd=TzlvOVl3VEpCblA4THRNRXFzV1N3Zz09
Meeting-ID: 931 5258 0416
Kenncode: 641657
 
 
conferenceVerbundtreffen und Kongresse
Über dieses Element des Forschungsverbunds werden QLB-bezogene Netzwerktreffen, Kongresse und Praxistagungen an der LMU ausgerichtet, die den beteiligten QLB-Teilprojekten die Möglichkeit bieten, ihre Forschungs- und Arbeitsergebnisse vorzustellen und mit einem Publikum aus Lehrerbildungsforschung und Schulpraxis in den Dialog zu treten. Geplant sind unter anderem ein internationaler Kongresse für 2022 zum Thema "Digitalisierung". Darüber hinaus nehmen die Leitungs- und Koordinationspersonen des QLB-Projekts an BMBF-Verbundtreffen zur Qualitätsoffensive teil.
 
Zuletzt: Symposium von "Lehrerbildung@LMU" beim deutschlandweiten QLB-Programmworkshop "Lehrkräftebildung nach dem pandemiebedingten Digital Turn" der Goethe-Universität Frankfurt, 25. Juni 2021, 10:30-12:00 
 
 
LexikonPublikationen
Der QLB-Forschungsverbund schafft Publikationsmöglichkeiten für die beteiligten Teilprojekte und die dort entstehende Forschung. Als zentrales Element dieser Publikationssstrategie gibt es seit 2021 das neue QLB-Magazin "Lehrerbildung@LMU", in dem die beteiligten lehrerbildenden Projekte ihre Konzepte, Praxisbeispiele und Projektumsetzungen vorstellen.
 
Aktuell erschienen: In der ersten Ausgabe des QLB-Magazins sind jüngst Artikel aus den QLB-Projekten "Biologie macht SchulePLUS""Unterricht inklusiv gestalten mit Musik", "GeschichtePLUSdigital"  sowie "UNI-Klasse Moderne Fremdsprachen im Dialog" erschienen. 

 

 Kontakt: Dr. Thorsten Merse, Koordination QLB-Forschungsverbund (t.merse@lmu.de)